Dorfleben

Dorfleben

Die Handhabung eines eigenen Hofes, Pflege von Tieren und die Bestellung des Feldes. Die Arbeit des Bauern erfreut sich zumindest im Internet immer wachsenderer Beliebtheit. Die grundlegenden Aufgaben der Spiele sind dabei immer gleich. Doch die persönliche Umsetzung lässt viel Raum für Fantasie und Kreativität.

Das Webgame Dorfleben führt diesen Trend nun fort. Als Social Gamer ist der Spieler hier nicht auf sich allein gestellt, sondern hat steten Kontakt zu seinen Mitspielern. Sie alle leben in einem gemeinsamen virtuellen Dorf. Dadurch sind Wettbewerbe zwischen den Hobbybauern ebenso möglich, wie Tipps und Tricks und das gegenseitige Zuarbeiten.

Dorfleben ist auf vielen Spieleplattformen und auch auf Facebook zu finden. Das Spiel ist absolut kostenlos, erfordert aber eine Registrierung, damit man von einem früheren Punkt weiterspielen kann. Durch seine einfache Steuerung, ein simples Spieleprinzip und dem Fehlen jedweder Gewalt ist es für alle Altersgruppen geeignet und dürfte besonders bei Kindern große Augen verursachen.

Die Neubauern erhalten zu Beginn des Spiels ausführliche Hilfe durch einen erfahrenen Farmer und werden so in die Spielweise eingeführt. Ganz am Anfang gibt es noch nicht viel zu tun. Der Spieler kann Futterpflanzen ernten und an die Tiere verfüttern, das Feld bestellen und natürlich Milch zapfen. Einfache Aufgaben sorgen am Anfang dafür, dass der Spieler schnell ein paar Erfahrungspunkte sammeln und aufsteigen kann. Mit den neuen Levels stehen nun auch komplexere Aufgaben zur Verfügung. Nun müssen Ernten auf Zeit ausgeführt oder bestimmte Mengen an Tieren gezüchtet werden. Auch die Pflege der Tiere steht auf dem Programm und lässt dem Spieler mehr Zeit, sich mit dem lieben Vieh zu beschäftigen.

Auch neue Gebäude und technische Geräte werden mit dem Levelaufstieg zugänglich und können gegen virtuelle Währung oder das Erfüllen spezieller Aufgaben gewonnen werden. Geld verdient sich der kleine Bauer natürlich durch seine Arbeit und den Verkauf seiner Erzeugnisse. Mit den neuen Ausrüstungsgegenständen kann der Spieler immer speziellere Produkte wie besondere Öle herstellen, die dann auch noch mehr Geld einbringen.

Eine Handlungsgeschichte gibt es in Dorfleben nicht. Man ist zwar der Chefkoch auf dem Hof, kann aber leider nicht alle Sachen direkt beeinflussen. Es ist ein Actionspiel, welches einfach nur Spaß machen soll, durch seine denkbar einfache Struktur und die liebevoll gestaltete Grafik aber auch Suchtfaktor birgt.

Viel Spaß mit dem Spiel: Dorfleben!

(via Isy)